© 2008 ev. Kindergarten Kinder-Oase
I
I
Feststellung des Sprachförderbedarfs und zur Sprachförderung bei Kindern

Mittel zur Feststellung des Sprachförderbedarfs

  Diese Mittel sind nach ihrer Reihenfolge entsprechend anzuwenden:  1.  Beobachtungsbögen zu den 7 Intelligenzen des Kindes   2.  Situationsbeobachtung des Kindes   3.  Entwicklungsgespräch mit den Eltern auf der Grundlage der unter Punkt 1 und 2  angefertigten Beobachtungsbögen und Einholung der Zustimmung der Eltern zur  tieferen Beobachtung und Durchführung von Sprachentwicklungsanalysen   4.  Überprüfung der Sprachentwicklung des Kindes mit der  Spontanäußerungsanalyse und der Erstellung der Beobachtungsunterlagen des  NIF   5.  Auswertung dieser Analyse mit evtl. Unterstützung der Leiterin oder einer anderen  Kollegin   6.  erneutes Gespräch zur Auswertung dieser Analysen mit den Eltern und Einholen  der Genehmigung  zur Durchführung des Förderprogramms „Handlung und  Sprache“